Startseite  >  Vor-Ort Bearbeitung  >  Honen & Rollieren

ARNOLD Vor-Ort Bearbeitung: Honen und Rollieren

Mobiles Honen und Rollieren findet häufig an Turbinenläufern und hochbeanspruchten Wellen Anwendung. Für diese spezialisierte Vor-Ort Bearbeitung bietet ARNOLD flexible und individuelle Services auf höchstem Niveau.

Feinste Oberflächenrauhigkeit durch mobiles Honen

Honen ist ein mechanisches Verfahren zur Verbesserung der Oberflächen sowie der Maß- und Formgenauigkeit von Anlagenkomponenten und erzielt dabei noch genauere Ergebnisse als das Schleifen. Durch Honen entsteht feinste Oberflächenrauhigkeit und auch spezifische Topographien des Oberflächenprofils können erreicht werde

Dank der kontinuierlichen Weiterentwicklung von Prozessen und Maschinen, bietet ARNOLD Honen auf höchstem technischen Niveau und nach neuesten Qualitätskriterien. Präzise und variable Honmaschinen ermöglichen es uns, individuellen Anforderungen gerecht zu werden und flexibel auf die Bedürfnisse Ihrer Anlage zu reagieren.

Professionelles Rollieren für eine höhere Oberflächengüte

Rollieren führt zu einer Kaltverfestigung, mit der die Festigkeit und Güte von Oberflächen erhöht wird. Diese Oberflächengüte spielt in der modernen Industrie eine wesentliche Rolle, denn zahlreiche Bauteile und Anlagenkomponenten sind starken Belastungen ausgesetzt. Um diesen standhalten und eine optimale Funktionsweise und lange Lebensdauer gewährleisten zu können, müssen die Oberflächen so hart, glatt und korrosionsbeständig wie möglich sein. Die beim Rollieren entstehende Kontaktspannung zwischen Glattwalze und bearbeiteter Oberfläche führt zu einer plastischen Verformung, sobald die Werkstoffstreckgrenze überschritten wird. Durch dieses Glättungsverfahren wird eine Oberflächengüte erreicht, die höchsten Ansprüchen entspricht.

Die mobilen Honmaschienen und Rollierwerkzeuge von ARNOLD ermöglichen eine optimale Oberflächenbearbeitung direkt bei Ihnen vor Ort – ohne Transportaufwand und Zeitverluste.

 

 

Galerie