Startseite  >  Forschung  >  Eisbär Projekt

Eisbär Projekt

ARNOLD war in Zusammenarbeit mit dem ITV (Institut für Textil- und Verfahrenstechnik) in Denkendorf und einigen weiteren Firmen eines der maßgeblich gestaltenden Unternehmen des Projekts Eisbär, bei dem energieeffizientes textiles Bauen mit transparenter Wärmedämmung für die solarthermische Nutzung nach dem Vorbild des Eisbärfells umgesetzt wurde. Gefördert wurde das Projekt durch das Umweltministerium des Landes Baden-Württemberg und den europäischen Fond für regionale Entwicklung.

Ziel des Forschungsprojektes Eisbär war es, ein energieautarkes Gebäude mit einem isolierten Membrandach für die ganzjährige Nutzung zu entwickeln.

 

Dazu wurden die folgenden Vorleistungen von ARNOLD am Standort Filderstadt durchgeführt:

-         Entwicklung und Herstellung eines geeigneten Prüfstandes

-         Entwicklung und Herstellung eines Kollektor-Prototypen in Originalgröße

 

Bei der Erstellung des Eisbärbaus war ARNOLD für folgende Tätigkeiten zuständig:

-          Erstellung eines Dämmkonzeptes

-          Realisierung des Membranbaus

-          Herstellen der thermischen, lediglich aus Textilien bestehenden Sonnenkollektoren

Seit seiner Einweihung am 14. Januar 2013 wird der Eisbär-Pavillon nun im Sommer wie Winter allein durch die Kraft der Sonne warmgehalten und setzt damit einen Meilenstein im Bereich der Gewinnung und Speicherung von Solarenergie.